ICEPAW Red Carnitin plus 400g

24,99 €
62,47 € pro 1 kg
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
  • Ausdauerförderung
  • Regeneration
  • Muskelfunktion
  • sofort verfügbar

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage


    ICEPAW Red Carnitin Plus

    Ergänzungsfutter für Hunde

    L-Carnitin besitzt eine Schlüssselfunktion im Stoffwechsel und ist von besonderer Bedeutung für die energetische Versorgung des Herzmuskels. L-Carnitin steigert die Fettsäureverbrennung und vermindert den Abbau von Glykogen in der Muskulatur. Zusätzlich bestehen positive Einflüsse auf die Fließfähigkeit des Blutes und auf das Immunsystem. Diese Gesamteigenschaften sind besonders bei Leistungshunden von großer Bedeutung.

    Zusammensetzung:
    Traubenzucker, Maltodextrin

    Gehalt an Zusatzstoffen/ 1000g: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamine: Vitamin B12 als Cyanocobalamin 50.000µg, ähnlich wie Vitamine wirkende Stoffe: L-Carnitin 250.000mg


    Fütterungsempfehlung:
    Red Carnitin Plus mit 5gl/10kg Körpergewicht täglich 2-3 mal im Wasser auflösen. Ein gehäufter Messlöffel sind 10g. Nach Anbruch dicht verschlossen, kühl und trocken lagern. Die unlöslichen Bestandteile im Red Carnitin beeinflussen nicht die gewünschten Eigenschaften.  

    Nettovolumen:
    400 g Pulver

    Kategorie: Nahrungsergänzung
    Artikelnummer: 1024
    Spezielle Bedürfnisse‍: Leistung Muskeln Regeneration
    Versandgewicht‍: 0,40 Kg
    Artikelgewicht‍: 0,40 Kg
    Inhalt‍: 0,40 kg

    3

    4 Sterne
    0
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

    1 von 5
    Red Carnitin plus

    Leider ist der Kot sehr dünn, wenn ich Red Carnitin plus ins Futter gebe, schade ...

    ., 14.07.2017
    1 von 5
    Durchfall

    Ich habe mehrere Produkte von Icepaw und bin voll zufrieden und alles wird vertragen, außer Red Carnitin Plus - darauf reagieren leider alle Hunde mit Durchfall. Normale L`carnitin Kapseln werden vertragen.

    ., 16.08.2017
    5 von 5
    Erfolgsstory für Hündin Anja

    Hallo,
    vor fast 5 Jahren bekamen wir ein kleines Groenendael Welpenbündel namens Anja, welches die ersten Wochen munter war und viel Unsinn im Kopf hatte. Im Alter von 3 Monaten stellte unsere Haus-Tierärztin ungewöhnliche Herztöne fest --- also ab in die Isernhagener Tierklinik. Die Diagnose der Kardiologin => Mitralinsuffizienz, Trikuspidalinsuffizienz, Aorteninsuffizienz, Pulmonalinsuffizienz, Aorteninsuffizienz und Aortenstenose - - - Überlebenschance gleich Null - Therapie: keine (da sich Medikamente auf Grund der vielen Defekte gegenseitig behindern). Das war damals natürlich ein Schock für die Familie. Wir waren dann noch bei anderen Tierärzten mit immer derselben Diagnostik: Der Hund ist eigentlich schon tot.
    Unsere Haus-Tierärztin wollte aber noch einen kleinen Therapieversuch mit einem hoch dosiertem L-Carnitin Präparat (damals noch in flüssiger Form) zur Muskelstärkung (und der Herzmuskel ist nun mal nicht mehr als ein dummer Muskel) vornehmen. Nach einem halben Jahr trat nach erneuter kardiologischer Untersuchung tatsächlich eine Besserung ein, so dass auch die Verabreichung von zwei weiteren Herzmittel möglich war...
    Bis heute bekommt unsere Anja ihre Herzpillen und seit etwa 3 Jahren sind wir auf dies Carnitin Red von Icepaw umgestiegen (die Flüssigvariante gab es nicht mehr).
    Natürlich ist das Pulver keine Wunderdroge, aber es wurde anscheinend das richtige Zeug zur passenden Zeit von passenden Leuten ausgesucht.
    Bei uns also alle 5 Sternchen.
    Gruß
    Armin

    ., 09.10.2018
    Einträge gesamt: 3